Montag, 27. April 2015

Das Leben hat mich wieder – und die Bücher auch

Hallo, ihr Lieben!
Ich habe heute meine Magisterarbeit eingereicht (jihaa!) und beginne ganz langsam wieder, das Leben zu genießen. Am Ende war es dann doch noch sehr stressig, ich hatte nicht mal mehr genug innere Ruhe für Bücher und ich bin froh, mal wieder an was anderes denken zu können.

Die wiedergewonnene Freiheit habe ich mit einem ausgiebigen Besuch in der Stadtbibliothek gefeiert. Und das ein oder andere Extra ist auch noch dazu gekommen...


Sorry für die Bilder in letzter Zeit; mein PC ist kaputt und ich kann nichts mehr bearbeiten oder auch nur beschneiden...

Die Beute

Heinrich Mann: Der Untertan (Hörbuch)
Habe ich auch als Buch, aber ich weiß, dass ich es womöglich nie über mich bringe, den Wälzer zu lesen. Den Film habe ich nur zur Hälfte gesehen, aber in guter Erinnerung.
Tad Williams: Die Nornenkönigin (Hörbuch)
Mit Teil zwei bin ich zwar noch nicht weit gekommen, das wird sich aber sicher bald ändern.
Alan Bradley: The Sweetness at the Bottom of the Pie (Flavia de Luce #1)
Da schleiche ich schon seit Jahren drumrum. Hab's jetzt einfach mal mitgenommen, man hört ja nur Gutes über die Reihe.
J. K. Rowling: Harry Potter à l'école des sorciers
Jawoll, en français. Ich fände es schade, dass all die Jahre harter Arbeit im Französischunterricht umsonst gewesen wären, daher will ich mein Wissen mit einem Buch, das ich praktisch auswendig kenne, auffrischen. Demnächst.
Wolf Haas: Auferstehung der Toten (Brenner #1)
Leihgabe von meinem Schwager in spé, lustigerweise zwei Tage, nachdem ich beschlossen hatte, die Brenner-Reihe mal anzulesen.
Haruki Murakami: Mister Aufziehvogel
Dieser Murakami fehlt mir noch und gilt bei vielen als sein bestes Werk.
Reiseführer Bodensee
Ein einwöchiger Radurlaub mit Freunden steht kurz bevor!
Lucy Maud Montgomery: Das Schloss in den Wolken
Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich mich auf dieses Buch mega gefreut habe. Heute im Buchladen stand es plötzlich vor mir im Regal.
Gavin Extence: Das unerhörte Leben des Alex Woods
Auch den hier habe ich spontan gekauft. Eigentlich wollte ich die Büchergilde-Ausgabe von Americanah, aber dann hat mich der Klappentext überzeugt. Der Einband der Büchergilde ist übrigens wunderschön!
Helene Wecker: Golem und Dschinn
Um dieses Buch schleiche ich in der Bibliothek seit Ewigkeiten mit schmachtendem Blick. Nie hatte ich Zeit oder dachte es wenigstens. Jetzt aber bestimmt!

Ich sag mal, Langeweile kommt auch in den nächsten Wochen nicht auf :D

Kommentare:

  1. Aloha, Cat.
    Wenn man/frau sich nicht mehr auf den Gehalt eines Buches einlassen kann, weil das Magistern unnachgiebig nach 201 prozentiger Arbeit verlangt, dann wird es difinitiv Zeit für die Abgabe. Von anderem Stress ganz zu schweigen - die Heimtücke von Soft- & Hardware hat wohl schon manchen in den digitalen Wahnsinn getrieben.
    Meine Gratulation! :-)

    Die gute Flavia de Luce hat sich letztens auch in den Bücherstapel gedrückt, den ich in meinem Buchladen auf den Tresen legte; müßte man jetzt nur noch lesen...

    Offensichtlich hat Dein designierter Schwager diesbezügliche Schwingungen rechtzeitig aufgenommen, vermute ich jetzt.

    Der Name von Lucy Maud Montgomery kam mir eben intuitiv bekannt vor und meine Suche ergab, daß ich erst vor kurzem Angaben zu Ihrer Vita gelesen gelesen hatte. Synchronicity!

    "Wer Bücher hat, dem ist die ganze Welt stets nah!"
    (Elódie Jardinier)

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke ;)
      Du solltest Montgomery mal ausprobieren, ich kenne auch Kerls, die die Anne-Bücher toll finden.

      Löschen
  2. Dann schon mal Glückwunsch zur Abgabe! Es ist doch immer eine Erleichterung, wenn man so eine große Aufgabe aus der Hand geben kann und damit einen großen Meilenstein erreicht hat! :) Jetzt nimm dir die Zeit zur Erholung, zum Ausschlafen und Lesen - wenn du kannst! :)

    Oh, und viel Spaß mit deinen Büchern! Ich hoffe, dass dir die Flavia so gut gefällt wie mir! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ausschlafen *nick* Vor allem freue ich mich, bei schönem Wetter nicht mehr am PC sitzen zu müssen! Mit Flavia fange ich wohl als erstes an, wo alle so begeistert davon sind.

      Löschen
  3. Ebenfalls herzlicher Glückwunsch zur Abgabe. Geniess die Zeit!
    Ich kenne von deinen vorgestellten Büchern auch nur Flavia. Den ersten Band fand ich toll, die anderen hab ich leider noch nicht gelesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Das werde ich tun. Ich bin mal gespannt, ob die Reihe was für mich ist; Krimi gehört nicht in mein Beuteschema. Aber toughe Mädels mit Chemiekenntnissen auf jeden Fall, und die Fünfziger sind auch ein gutes Setting.

      Löschen
  4. Glückwunsch! Dann genieß mal schön deine Freiheit! :)

    Ganz besonnen in die Stadtbücherei gegangen - das ist doch mal eine schöne Belohnung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! War auch gesünder als zuerst in den Buchladen zu rennen, sonst hätte ich bestimmt all mein Geld dagelassen. So rum hielt es sich in Grenzen ;)

      Löschen
  5. Gratuliere zur eingereichten Magisterarbeit! Genieß deine neugewonnene Freiheit! Diesen Stress am Ende kenn ich. Mit einem Besuch in der Bücherei habe ich mich auch belohnt, allerdings dann erst nach den Prüfungen, da ich für die gleich nach dem Einreichen der Arbeit intensiv lernen musste. So ein ausgiebiges Stöbern und Ausleihen in der Bücherei gehört wirklich zu den schönsten Arten, sich zu belohnen. :-)

    Ich finde ja leider, dass "Auferstehung der Toten" einer der schwächsten Bände der Brenner-Reihe ist. Falls dir also sein Schreibstil an sich gefällt, das Buch aber nicht so sehr, würde ich dir empfehlen, es noch mit "Silentium" oder "Komm süßer Tod" zu versuchen.
    Von "Golem und Dschinn" hab ich schon vor längerem die Leseprobe gelesen und die hat mir sehr gut gefallen. Leider habe ich das Buch seither nie in der Bücherei ergattern können. Ich bin schon gespannt, wie es dir gefallen wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte. Meine mündlichen Prüfungen habe ich zum Glück schon hinter mir. Danke auch für den Brenner-Tipp. Golem und Dschinn werde ich bestimmt in den nächsten Tagen anfangen!

      Löschen