Sonntag, 21. Dezember 2014

Vorweihnachtslesewochen. Vierter Advent

Jetzt habe ich fast mein Update zu Arianas Vorweihnachtslesewochen verpasst!

Es ist unglaublich, dass ich für jeden sein Geschenk fertig habe, nur die Plätzchen fehlen. Die wollte ich heute backen, aber ich habe es doch auf morgen verschoben.


Mit meinen Büchern ging es diese Woche nicht wirklich weiter, dafür habe ich fleißig an meiner Magisterarbeit gesessen.
Ich konnte vorgestern immerhin mit Seide und Schwert beginnen und wünschte, ich hätte es damals direkt gelesen, als ich es bekam. Ist es nicht schade, wenn man merkt, dass man einfach zu spät dran ist mit einem Buch? Der Schreibstil ist mir einfach zu ausführlich: Das Buch ist für ein jüngeres Publikum geschrieben, darum habe ich zu viel Puffer zum Grübeln während dem Lesen und da die Handlung, glaube ich, nicht allzu komplex wird, ahne ich schon den Rest des Romans voraus. Hoffentlich liege ich falsch!



Leider habe ich mich dieses Wochenende ein wenig durch meine Musiksammlung ablenken lassen, die habe ich nämlich endlich mal anständig getaggt. Mein Freund und ich haben unsere digitalisierte Musik zusammengelegt und es war ein wenig chaotisch. Jetzt sieht es schon deutlich besser aus!

Ich werde die Feiertage über unterwegs sein und Freunde und Familie besuchen. Was habt ihr für Pläne?

Nachwort

Durch die Vorweihnachtslesewochen habe ich tatsächlich mal meinen Kram halbwegs rechtzeitig gemeistert. Und Spaß hatte ich auch! Daher möchte ich mich auch noch mal hier ganz offiziell bei Ariana bedanken, dass sie Advent, Advent veranstaltet hat!
Und weil ich noch so viele unbeantwortete Weihnachtsgrüße in den Kommentaren habe, wünsche ich hiermit allen zusammen ebenfalls eine frohe Weihnacht! Genießt die Feiertage und lasst den Alltag ein paar Tage ruhen. Der kommt auch ohne euch klar :)

Ich statte Familie und Freunden einen Besuch ab und bin praktisch bis Silvester unterwegs. Darum auch schon mal einen guten Rutsch, bowohl ich bestimmt noch den ein oder anderen Post in den Äther entlasse ;)

Kommentare:

  1. Ich hatte bei Seide und Schwert ein paar Erwartungen, die leider in der Trilogie nicht erfüllt wurden. Aber ich mochte mit der ersten Szene Yaouzi.

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, genau wie dir geht es mir mit meinen Plätzchen auch - das schiebe ich auch schon seit drei Tagen vor mir her. ;-) Aber morgen muss es dann sein, sonst gibt's keine. :-)

    Wir verbringen die Weihnachtstage immer bei unseren Familien (mal da, mal dort). Da die aber bei uns in der Nähe wohnen, kann man das von zu Hause aus machen und abends dann auch noch Freunde treffen und so. Das ist ganz schön - obwohl ich nach den Feiertagen auch immer froh bin, wenn's wieder ruhiger ist. :-)

    Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich dir schon mal wunderschöne Weihnachtstage mit Freunden und Familie!

    AntwortenLöschen
  3. *grins* während du das Plätzchenbacken aufschiebst, schiebe ich die Geschenke vor mir her...
    Ich wünsche dir auf jeden Fall schon mal viel Spaß an den kommenden Tagen mit Familie und Freunden!
    Für mich sind die Weihnachtsfeiertage eine Zeit der Gemeinschaft. Daher werde ich mit meiner Familie feiern und ganz viele Freunde besuchen :)

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Du hast schon alles fertig! Gratuliere! Damit hätte ich vor einer Woche nicht gerechnet. :D Die Plätzchen klappen dann morgen bestimmt auch. :)

    "Seide und Schwert" fand ich nett, aber eben auch nicht mehr. Aber das geht mir mit Büchern von Kai Meyer schrecklich oft so ...

    Wir bekommen ab dem zweiten Feiertag Besuch und werden dann ganz viel durch die Stadt düsen, Essengehen und ein richtiges Touristenprogramm starten. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch schon mal ein Meyer-Buch mit diesem Gefühl abgeschlossen. Ich vergesse immer den Titel, das war mit dem Mädchen Maus in diesem Hotel und dann taucht die Eiskönigin auf... Kann mich auch an nicht viel erinnern. Schlechtes Zeichen, das.

      Löschen
  5. Plätzchen habe ich dieses Jahr wieder mal überhaupt keine gebacken, da werde ich bei meiner Mutter dann ab morgen komplett schnorren ... ;-)

    Ich wünsche dir schon mal eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
  6. Salut, Cat.
    Die Seele mal wieder baumeln laßen, ist mein Ansatz für die festlichen Tage. Definitiv gönnen werde ich mir wieder Michels Streiche auf und um den Katthult-Hof; eine Verfilmung, die nie ihre Frische verloren hat. Ansonsten steht für den 24. das Clantreffen im Haus meiner Schwester an: Der "Fresskorb", schottische Whiskey, die Bücher und andere Geschenke sind bereits fertig für die Mitnahme. :-)
    Ansonsten kann ich mich ausgiebig um ungelesene Bücher oder ungesichtete Filme kümmern.

    Die neue BBC-Adaption von Dumas "Musketiere", nicht zu vergessen!

    Joyeux noel &

    bonté

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin auch neidisch, weil du bis auf Plätzchen alles fertig hast. Heute oder morgen kommt bei mir auch noch die Einpack-Orgie ;)

    Seide und Schwert habe ich damals sehr gern gelesen, kann mir aber sehr gut vorstellen was du meinst. Ich hoffe du hast trotzdem Freude daran, es zu beenden.

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen