Sonntag, 11. Mai 2014

Naturkunde (10). Auch du, Prunus?!

Eine neue Runde Naturkunde für Dummies bricht an! Lange genug habe ich jetzt Pause gehabt; der letzte Beitrag ist im März erschienen (ist das wirklich schon so lange her?!).

Damals habe ich einen rosa blühenden Baum auf unserem Campus unter die Lupe genommen. Das Problem bei der Identifizierung war unter anderem, dass man bei einem Unibaum nie genau wissen kann, ob der nicht aus Japan kommt. Bei uns blühen Kirschbäume erst im April, aber es gibt, laut baumkunde.de, auch Kirschen, die früher dran sind, vor allem fremdländische.

Ein Blatt musste her. Und dafür musste ich warten.

Der unbekannte Baum allerdings stellt sich weiterhin quer. Selbst mit Blatt bin ich nicht weiter gekommen. Ich wunderte mich, ob es nun ein Mandelbaum oder doch ein Pfirsich ist, der hier wächst. Obwohl ich schon einige Jahre sommers unter diesen Bäumen gesessen habe, ist mir nie eine Frucht aufgefallen.

Tja, der Baum lieferte erwartungsgemäß selbst das Ergebnis: Als die ovalen grünen Kügelchen am Baum auftauchten, stand fest: Hier wachsen Mandeln!

An unserer Uni gibt es also Mandelbäume; Prunus dulcis nennt sich das in Fachsprache (übersetzt heißt das süße Pflaume... knapp daneben, ganz knapp). Da würd ich doch mal eine kleine Mandelernte veranschlagen. Ist aber erst im Spätsommer so weit.

Kommentare:

  1. Ach, wie spannend - wie Mandelbäume aussehen, hätte ich auch nicht gewusst. Auch nicht, dass die so schön sind. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die Blüten sind ja wunderschön! Ich hatte übrigens keine Ahnung, wie Mandelbäume (und deren Blüten) aussehen. Wieder etwas dazugelernt. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Gell, da hat man doch direkt eine weitere Wunschpflanze für den eigenen Garten dazugewonnen. Riechen auch sehr gut, vor allem an waremn Abenden. Wie Honig. Ganz toll.

    AntwortenLöschen
  4. Wie hübsch! Lustigerweise habe ich mich gerade erst vor ein paar Tagen schlau gemacht, ob so ein Mandelbäumchen genügend Platz in meinem Garten hätte, weil ich die rosa Blüten im Gartenkatalog so hübsch fand. :) Ich finde es toll, dass du so hartnäckig versuchst die Pflanzen zu bestimmen. :)

    AntwortenLöschen
  5. Beeindruckend ist das schon, was du machst. Ich mach mir auch nie die Mühe, Pflanzen zu bestimmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normal ist das auch nicht, oder ;) Aber ich hatte immer dieses Gefühl, gar nicht richtig hinzusehen bzw. einfach nicht genug Ahnung zu haben bei meiner Umwelt. Ich finde es immer toll, wenn meine Ma z.B. im Wald Kräuter pflückt und - tada! - einen Salat zaubert.

      Darum habe ich die Reihe gestartet und bin dadurch viel aufmerksamer geworden. Bin auch selbst überrascht, was für einen Spaß das macht. Ist auch befriedigend, im Grünen auf einmal Muster wiederzufinden und zu erkennen.

      Löschen