Dienstag, 1. April 2014

Begleittext April. 7D7B und Welttag des Buches


Im April gibt es viel zu tun: Die große Runde 7 Days 7 Books, dem Lesemarathon von 14.-21., steht bevor und fast direkt im Anschluss ist der Welttag des Buches. Und dann ist auch noch Ostern und Semesterbeginn... Aber der Reihe nach.

Ich habe noch ein paar hundert Seiten von Der Übergang vor mir und Zwischen zwei Planeten ist auch noch nicht ganz durch. An frischer Lektüre habe ich nicht viel fest geplant, wegen dem Lesemarathon. Allerdings habe ich schon so ein paar Bücher im Sinn, die ich aber noch nicht verraten will. Aber eine Sneak Peak habe ich zusammen gestellt:
Ansonsten will ich lesen:
Drei Mann in einem Boot ... Vom Hunde ganz zu schweigen von Jerome K. Jerome. Ich freue mich schon seit langem darauf, das zu lesen, denn Jerome soll einer der lustigsten Autoren überhaupt gewesen sein. Das Buch wurde für eine Leserunde bei Goodreads gewählt, gerade als ich es sowieso endlich zur Hand nehmen wollte. Falls jemand den Roman unter einem anderen Titel kennt: Ich habe einfach nur eine alte Übersetzung ;)

Die Kerze im Wind (Der König auf Camelot 4) von T. H. White: Der letzte Teil der Noch-mal-anhören-Aktion, bevor ich mir dann im Mai den mir noch unbekannten, da nicht als Hörbuch erhältlichen fünften Teil vornehme.

Und nun zum Welttag des Buches

Am 23. kommt auch schon das nächste Ereignis: Dann ist der Welttag des Buches, und das will ich gebührend feiern. Beziehungsweise das Buch, und dafür soll hier an jedem Tag dieser Woche eine Rezension erscheinen. Aber nicht einfach so wie immer, sondern jede Rezension wird eine komplett eigene Form haben: Je eine Rezension soll
  • gereimt
  • als Interview
  • als Zeitungsbericht
  • als (Schau-)Bild
  • normal
verfasst sein.

Ich hoffe, das wird so lustig, wie ich mir das jetzt vorstelle und auch für euch nicht langweilig!

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee! Ich freu mich schon auf die Rezensionen!

    Das ist aber nicht das gleiche "Drei Mann in einem Boot" wie der Film mit Heinz Erhardt und Walter Giller, oder doch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, doch, genau der ;) Ich glaube aber, dass die Verfilmung recht frei mit der Grundlage umgeht.

      Löschen
  2. Ich finde die Idee mit den Rezensionen auch lustig und bin schon gespannt darauf! :)

    AntwortenLöschen
  3. "Im April gibt es viel zu tun" - das habe ich mir heute auch gedacht, als ich mir überlegt habe über was ich eigentlich alles noch reden und schreiben möchte und dass der halbe Monat trotzdem schon verplant ist :P

    Und ich bin ja mal neugierig, ob sich deine Buchauswahl für die Lesewoche noch ändern oder so bleiben wird ;) ich habe mir zwar auch schon eine kleine Liste zusammen gestellt, aber in meiner momentanen Stimmung werde ich so wohl noch oft neu machen *g*

    Ich freue mich jetzt direkt schon auf die Woche, in der der Welttag des Buches fällt und auf all deine unterschiedlichen Rezis.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für ein Buch muss ich schon Ersatz finden; es ist bis Ende April entliehen... Mist. Egal, ist ja nicht so, als hätte ich keine eigenen Bücher ;)

      Löschen