Sonntag, 20. April 2014

7 Days 7 Books. Tag 7


Wie vermutet habe ich es gestern nicht mehr zu einem letzten Update geschafft... Wir haben noch Beginners angeschaut, ein ungewöhnlicher Film über Liebe und Tod und Traurigkeit, aber ohne Kitsch.

Gelesen habe ich nicht mehr viel, noch 15 Seiten. Immerhin. Mitten in der berühmten Cold Turkey-Szene habe ich aufgehört, zum Teil, weil ich wusste, dass ich hier unmöglich den Faden verlieren kann, wenn ich mittendrin unterbreche. Da gibt es kaum einen roten Faden ;) Mark wird von seinen Eltern zu einem kalten Entzug gezwungen und hat miese Halluzinationen, Schmerzen und zuletzt eine Depression. Die Stelle ist mir im Buch deutlich realer vorgekommen als im Film, wo die Halluzination im Vordergrund steht.

Jetzt dreh ich mal meine Runde und schaue, wer schon fleißig war ;)

Und noch mal offiziel frohe Ostern und einen schönen Sonntag!

Update ~13:30
Und schon habe ich die Pflicht erfüllt, bin auf Seite 262 angekommen und alles Folgende ist nur noch die Kür ;)
Bei uns gibt es heute ein ganz unösterliches Mittagessen (Wok, Salat); ich überlege gerade, was ich noch Kleines backen/kochen könnte, das etwas festlicher wäre... Ostern und nur ein Ei im Haus, tststs.

Update ~19:30 
Yay, ich bin fertig mit Trainspotting! An ah kin speak Scots now ;) Es war nämlich Scots, was da im Buch gesprochen wird. Ich habe eine Website gefunden, wo man unter anderem ein bisschen Alice im Wunderland auf Scots zu lesen bekommt, wenn sich jemand für Sprachen begeistert wie ich.

Das war mein viertes und letztes geplantes Buch für die Challenge. Morgen ist aber eine lange Zugfahrt angesagt, weil der Ostermontag unser Familientag wird dieses Jahr. Ich geh dann mal auf die Suche nach einem geeigneten schnellen Lesevergnügen :) Und den Manga hab ich ja auch noch, da bin ich auch gespannt (Ame & Yuki).

Okay, nach reiflicher Überlegung habe ich Ismael und der Auftritt der Seekühe als Hörbuch bei der Onleihe ausgecheckt. Ich liebe Teil eins und brauche jetzt was Federleichtes nach dem literarischen Drogenrausch. Was zum Zurücklehnen und Kaputtlachen. Bitte, sei gut, du Fortsetzung!

Kommentare:

  1. Frohe Ostern! :)
    Ich wusste, dass mir "Beginners" bekannt vorkam, allerdings nur, weil ich den Titel vor ein oder zwei Wochen meiner Amazon-Watchliste hinzugefügt hatte. ;) Sollte ich gelegentlich wohl mal schauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, ich fand ihn echt schön. Mal was ganz anderes. Nicht perfekt, aber immerhin.

      Löschen
  2. Mir sagt "Beginners" gar nicht, aber schön, dass du den gestrigen Abend mit einem Film ausklingen lassen konntest, der dir zugesagt hat. :)

    Nur noch ein Ei im Haus? Tsts ... ;) Hätte ich meine Blogrunde früher gedreht, hätte ich dir zu Muffins geraten. Ein Ei reicht und es gibt so unglaublich schnelle und doch leckere Varianten. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten noch Eis im Kühlfach ;) Besser als nüscht.

      Löschen
  3. Und was hat du jetzt mit einem Ei so Österliches gezaubert? ;)

    Für mich ist ein Buch meistens auch realer als ein Film, einfach weil das Kopfkino so viel mehr Eindrücke bei mir vermittelt und mich stärker mitnimmt. Also kann ich gut nachempfinden wie es dir da ging.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich gleich in "Alice" auf Scots vertieft - wunderbar! ^^

    AntwortenLöschen
  5. Bestimmt wird die - wohlverdiente - Fortsetzung "Ismael und der Auftritt der Seekühe" unterhaltsam und witzig!
    Ich wünsch Dir einen schönen Familientag morgen!

    AntwortenLöschen