Sonntag, 15. Dezember 2013

Jahresrückblick (3/4). Gute Vorsätze und so

Das Jahresende rückt immer näher und nachdem ich an den letzten beiden Adventssonntagen 2013 habe Revue passieren lassen, möchte ich dieses Mal davon schreiben, was ich aus diesen Leseerfahrungen für's nächste Jahr gelernt habe und was sonst noch so anfällt.

Im nächsten Jahr möchte ich etwas seltsames ausprobieren: Weniger lesen. "Schockschwerenot" geht es durch die Reihen. Doch nein, nein - ich bin nicht wahnsinnig geworden. Im Gegenteil, ich bin zur Besinnung gekommen. Lesen ist in den letzten Jahren eine Art Sport geworden: Man zählt Seiten und versucht, möglichst viel zu 'schaffen'. Es gibt Wettbewerbe und auch Preise zu gewinnen.
Versteht mich nicht falsch, Challenges sind toll, genauso wie alles andere, was Menschen zum Lesen bringt. Aber ich möchte bewusster lesen und außerdem mehr Zeit für's Studium haben, dessen Ende sich in die Länge zieht.
Also ist mein Jahresziel für 2014: Nicht mehr als 52 Bücher, für jede Woche eins. Das ist alles andere als ein Leseexil. Ich freue mich auch darauf, mehr selber schreiben zu können.

Weniger Bücher zu kaufen hat in diesem Jahr sehr gut geklappt. Das verdanke ich meiner langsam erwachsenen Erkenntnis, dass es viele Orte gibt, an denen man umsonst Bücher bekommen kann (Bibliotheken, Tauschregale in Cafés). Ja gut, und dem Platzmangel in meinen Regalen. Auch das. Aber mein "Das krieg ich in der Bib umsonst"-Gefühl ist wirklich entlastend; so wächst nur der SuB 'im Kopf', nicht aber der physische zuhause. Immerhin.

Man sieht schon am Rückblicklogo: Ich bin in Umgestaltungsstimmung. In der Weihnachtswoche will ich hier ordentlich umdekorieren. Abgesehen davon ist hier nach dem nächsten und letzten Jahresrückblickpost erst mal Zappenduster, und zwar von 23.12. - 03.01. Was dann im neuen Jahr hier passiert, erfahrt ihr, wenn es soweit ist ;) Vorher brauche ich jedenfalls mal eine Blogpause.

Unglaublich, dass Weihnachten schon in einer Woche ist! Ich habe immer noch nicht alle Geschenke. Ich hoffe, ihr seid besser organisiert und wünsche einen gemütlichen dritten Advent!

Kommentare:

  1. Klingt nach einem guten Plan - und ein Buch pro Woche ist ja auch eigentlich gar nicht so wenig!
    Was schreibst du denn eigentlich? *neugier*
    Und ich bin gespannt auf den umdekorierten Salon. Eine schöne Restadventszeit und schöne Feiertage wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese normalerweise um die 80 Bücher...
      Im Moment schreibe ich extrem wenig, habe aber einige Ideen. Also nichts Konkretes, aber ich möchte eine Gewohnheit daraus machen.
      Dir auch noch schöne Feiertage - Daumendrücken für Schnee nicht vergessen (bei uns scheint die Sonne!).

      Löschen
  2. Klingt nach einem sehr vernünftigen Vorsatz. Ich bin gespannt, wie es dir mit der Beschränkung nach oben beim Lesen geht!
    Ich hab auch noch immer nicht alle Geschenke. Bei weitem nicht. Die nächste Woche wird auf jeden Fall wieder stressig, obwohl ich mir doch so vorgenommen hatte, dieses Jahr mit allem ganz früh dran zu sein. *seufz*
    Ich wünsch dir eine erholsame Blogpause!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, und ich erst! Ich hoffe, ich halte das durch ;)
      Das mit den Geschenken kenne ich nur zu gut, passiert mir selbst jedes Jahr auf's Neue... Trotzdem: Schöne Feiertage!

      Löschen