Donnerstag, 3. Oktober 2013

Lesemarathon. Rapport #2

Erstes Buch ist fertig! Ich hatte doch noch mehr Spaß mit Leviathan als gedacht. Alek ist doch ganz in Ordnung, aber einige der anderen Figuren scheinen auch unerwartete Tiefen zu haben...
Da das der erste Band eines Dreiteilers ist, ist das Ende mehr Cliffhanger als wirklich der Abschluss einer Geschichte. Das Buch war aus der Bibliothek, also muss ich noch etwas warten, bis ich an den zweiten Teil komme. Den will ich nämlich auch noch lesen. Vielleicht ja beim nächsten Lesemarathon?

Um diese Uhrzeit kommt doch die Frage nach der Verpflegung auf. Aber unsere Küche bleibt heute kalt, wir gönnen uns Pizza. Kann man das gönnen nennen, wenn man sich haufenweise ungesundes, aber wohlschmeckendes Zeug einverleibt? Ich sage ja ;)

--- Junge, bin ich verpeilt. Vergessen:

gelesen: 313 Seiten

Und als nächstes lese ich tatsächlich den Dollyband. Ich dachte ja echt, das kennt keiner mehr :D

Kommentare:

  1. Aber hallo, Enid Blyton war quasi meine Kindheitsdroge! ;-)

    Die Folgebände zu Leviathan muss ich auch endlich mal lesen, inzwischen habe ich schon wieder die Hälfte des 1. Bandes vergessen. Es wird also echt Zeit! Ich muss sie allerdings auch erst einmal in der Bücherei auftreiben.

    AntwortenLöschen
  2. Hm, klingt schon mal vielversprechend - ich bin gespannt auf die Rezension!
    Hab gerade festgestellt, dass es das Buch in der Onleihe gibt (Dolly hat die örtliche Bücherei dafür gar nicht. Mist) ... hmpf, das ist immer so verlockend! Aber nein, jetzt lese ich erst mal fertig, was ich angefangen habe!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mochte ja immer die Enid-Blyton-Krimis lieber als die Internatsgeschichten, aber natürlich kenne ich Dolly (und habe diverse Bände davon noch im Bestand).

    Und klar gönnt man sich was, wenn man sich was wohlschmeckendes isst. :) Und was ist an Pizza ungesund? Tomaten, Gemüse, ein Hauch Teig und etwas Käse - überaus gesund! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Gratuliere zum Abschluss des 1.Buchs für heute.

    ad Pizza: Das ist doch reiner Genuss. Das zählt nicht als ungesund. ;)

    AntwortenLöschen