Dienstag, 11. Oktober 2011

Richtig gute (Hör-)Bücher. Ein Hörtipp

Sehr inspirierend finde ich die hr2-Radiosendung Buch und Hörbuch, eine ca. 6-10 min. lange Sendung, in der immer wieder tolle Neuerscheinungen auf dem deutschen Markt vorgestellt werden. In dieser doch knapp erscheinenden Zeit führt der Moderator/ die Moderatorin der Sendung ein Interview mit dem Rezensenten/der Rezensentin des vorzustellenden Werks. So erfährt man in wenigen Minuten viel zu Inhalt und Form des Buchs und erhält Hintergrundinformationen zum Autor. Für mich hat diese Sendung wirklich einen Suchtfaktor. Allerdings will/kann nicht jeder um 8.30 Uhr vor dem Radio hocken (geschweige denn aufnahmebereit vor dem Radio hocken), oder hr2 empfangen. Wie gut, dass es für solche Fälle Podcasts gibt.
Über diesen Link kommt ihr zur Podcastadresse und könnt auf ein dreimonatiges (!) Archiv zurückgreifen und jede Sendung anhören. Praktisch: Auf derselben Seite findet ihr zum Titel des vorgestellten (Hör-)Buchs auch den Preis.
Nehmt euch aber in Acht vor Herrn Sonnenschein: Wenn er ein Buch vorstellt, ist er stets so enthusiastisch, dass man am Ende der Sendung sicher ist, das Buch lesen zu müssen, einfach, weil er es so liebevoll zu beschreiben wusste!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen